Neuer Stadtteil mit Bildungscharakter

In Freiham öffnet Münchens größtes Schulbauprojekt die Türen

Am 3. September 2019 hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter den Bildungscampus Freiham der Presse vorgestellt. Münchens Dritte Bürgermeisterin Christine Strobl, Baureferentin Rosemarie Hingerl und Stadtschulrätin Beatrix Zurek begleiteten die Präsentation des aktuell größten Münchner Schulbauprojektes. Mit dem Bildungscampus und dem Sportpark Freiham realisiert die Stadt erstmals ein Bauprojekt, das Schülerinnen und Schülern aller Schulformen gerecht wird.

Auf einer der letzten großen zusammenhängenden Flächen innerhalb der Münchner Stadtgrenzen entwickelt die Landeshauptstadt München den neuen Stadtteil Freiham. Dort entstehen auf einer Fläche von ca. 385 Hektar, Wohnmöglichkeiten für rund 25.000 Menschen und rund 7.500 Arbeitsplätze. Teil des ersten Realisierungsabschnittes ist der Neubau eines Bildungscampus und eines Sportparks. Damit entwickelt sich der neue Stadtteil nicht nur zu einem weiträumigen Wohnquartier, sondern auch zu einem bedeutenden Sport- und Bildungsstandort. Herzstück des neuen Areals bildet die „Campusmitte“: Hier ist die gemeinsam genutzte Mensa für die Grundschule, das sonderpädagogische Förder- und Kompetenzzentrum, die Realschule und das Gymnasium untergebracht sowie eine Versammlungshalle für rund 1.000 Personen, eine Bibliothek, Fachlehrsäle, Kreativbereiche und eine Doppelsporthalle.

„Ich bin beeindruckt vom neuen Campus, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen“, so Oberbürgermeister Dieter Reiter. „Der Bildungscampus ist für uns auch Prototyp für weitere Schulneubauten in München. Was mich besonders freut: Es sind viele Ideen von Kindern, Jugendlichen und Bürgerinnen und Bürgern eingeflossen – die beste Voraussetzung, dass der Bildungscampus Freiham nicht nur nüchterner Lernort wird, sondern ein Ort mit hoher Identifikationskraft und einem guten Miteinander. Die Baureferentin Rosemarie Hingerl betonte die pünktliche Fertigstellung: "Die Größe und der Zeitplan des Projekts haben alle bisherigen Herausforderungen im Schulbau getoppt, denen wir uns im Rahmen der deutschlandweit größten kommunalen Schulbauprogramme auch in den nächsten Jahren stellen. Der Bildungscampus hat in etwa das dreieinhalbfache Bauvolumen wie das Gymnasien Trudering oder das Gymnasium Nord."

DU ist seit Mai 2015 neben umfassenden Projektsteuerungsleistungen mit der Aufstellung eines Baulogistikkonzepts sowie der Implementierung und dem Betrieb eines Projektkommunikations-
systems beauftragt. Zudem hat DU gemeinsam mit dem Baureferat in der Bauphase aufgrund des hohen Termindrucks Lean Construction eingeführt". Auch dank der olympiareifen Leistungen des Münchener DU-Teams mit den Projektleitern Andreas Langlouis, Gabriele Vogel und Sebastian Frenzen ging der Bildungscampus am 10.09.2019 pünktlich zum Start des neuen Schuljahres 2019 / 2020 in Betrieb.

Hier geht es zum Bauvideo im Zeitraffer.

© Video / Foto: panTerra.tv /  Landeshauptstadt München Baureferat