Maria-Ward-Schule, Würzburg

Tardition und Moderne

Die traditionsreiche Maria-Ward-Schule in Würzburg ist eine staatlich anerkannte Mädchen-realschule in der Trägerschaft der Maria-Ward-Stiftung. Die nach der Ordensgründerin und -schwester Maria Ward be­nannte Schule unterrichtet nach den allgemein gültigen Lehrplänen und erweitert ihr Unterrichtsprogramm durch vielseitige Arbeits­ge­meinschaften und ein umfassendes Wahlunterrichtsangebot.

Das 1930 erbaute Schulgebäude wurde zwischen 2011 und 2017 saniert und um den Neubau einer Pausen­halle und Aula ergänzt. Die Kern­sanierung des Bestandsgebäudes stellte für alle Beteiligten aufgrund der unterschiedlichen Bausubstanzen eine besondere Heraus­forderung dar. Der Neubau der Pausenhalle und der Aula mit moderner Bühnentechnik sowie barrierefreiem Zugang gibt den Schülerinnen viel Raum, auch für außerschulische Veranstaltungen.

Nach fast einjährigem Baustopp wurde DU mit der Projektsteuerung beauftragt und stieg Ende 2014 in Projektstufe 4 des ersten Bauabschnitts ein. DU konnte den Bau­herrn durch seine Erfahrungen im Umgang mit derartigen Ausnahmesituationen und durch seine lösungs­orientierte Vorgehensweise unterstützen – sowohl bei der Terminsteuerung unter Berücksichtigung des laufenden Schul­betriebs als auch bei der Kostenkontrolle und -planung. Besonderes Augenmerk galt der Wiederaufnahme der Kommuni­ka­tion, Neu­organisation und Regelung der vertraglichen Ansprüche aller bereits eingebundenen Projektbeteiligten. Durch sorgfältige und sachgerechte Aufarbeitung der übergebenen Unterlagen konnte das Projekt erfolgreich wieder aufge­nom­men und durch eine enge Begleitung die Fertig­stellung im Frühjahr 2017 gesichert werden. Bereits 2015 konnte die Schule in die frisch sanierten Räume umziehen und die neu errichtete Pausenhalle eingeweiht werden. Im Gesamtbild er­strahlt der geschichts­trächtige Bau nach den Umbau­maß­nahmen für die Kapelle, weitere Klassenräume und die Turn­halle wieder in neuem Glanz und bietet den Schülerinnen die Infrastruktur eines modernen Schulgebäudes.

 

 © Bilder: GKP Architekten GmbH, Braunschmidt I Kurz, Würzburg

Maria-Ward-Schule, Würzburg
Maria-Ward-Schule, Würzburg
Maria-Ward-Schule, Würzburg
Maria-Ward-Schule, Würzburg

Bauherr

Maria-Ward-Stiftung, Aschaffenburg

Architekt

GKP Architekten, Braunschmidt I Kurz, Würzburg

Standort

Würzburg

BGF

8.500 m²

BRI

32.100 m³

Kosten

13,9 Mio. € brutto

Termine

2011 bis 2017

Leistungen

Zurück