Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Philosophische Fakultät

Saubere Luft II

An mehreren Universitäten Nordrhein-Westfalens wurde in den letzten Jahren die Gebäudebelastung mit Bauschadstoffen bekannt, insbesondere mit Polychlorierten Biphenylen (PCBs). So auch an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität (HHU). Die betroffene Philosophische Fakultät ist mit rund 10.000 Studierenden die zweitgrößte Fakultät der HHU. Sie umfasst zwölf Institute und bietet über 25 verschiedene Studiengänge aus den Be­reichen Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

Um der Empfehlung des Arbeitsmediziners Prof. Dr. med. Thomas Kraus nachzukommen, bis Ende 2016 alle Arbeitsplätze in PCB-freien Räumen unterzubringen, wurden die von der Philosophischen Fakultät genutzten Gebäude 23.02, 23.03, 23.11, 23.12 und 23.21 freigezogen. Eine Kernsanierung der Gebäude plante der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ab 2018. Der Auszug der Nutzer  wurde im Dezember 2016 erfolgreich abgeschlossen. Die Seminarräume und PC-Pools aus Gebäude 23.21 wurden bis Anfang April 2017 umgezogen. Die Büro­arbeitsplätze, Labore, Teilbereiche der Bibliothek, PC-Pools und Seminarräume wurden in die durch die Hochschule Düssel­dorf freigezogenen Flächen in 23.31, 23.32 und 24.21 umgezogen.

DU koordinierte die Terminabstimmung mit allen Beteiligten, ermittelte den detaillierten Nutzerbedarf, organisierte die erfor­derliche infrastrukturelle Ausstattung der neuen Flächen, übernahm Qualitätskontrollen auf der Baustelle und steuerte tages­scharf die Umzüge, wie z.B. Möblierung, Transport der Arbeitsmaterialien, Abnahmen und Übergaben. Dank der präzisen Terminsteuerung und der engen Kommunikation mit Nutzern, Bauherrn und ausführenden Firmen ist es gelungen, die Um­züge reibungslos im laufenden Betrieb umzusetzen, sodass die Nutzer bereits am Folgetag wieder arbeitsfähig waren. Alle Mitarbeiter atmen nun wieder reine Luft.

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Philosophische Fakultät
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Philosophische Fakultät

Bauherr

Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Architekt

Planung: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Standort

Düsseldorf

BGF

40.000

Kosten

vertraulich

Termine

2014 bis 2017

Leistungen

Zurück